Hessisches Know-how für die Weltmärkte - erzählen Sie uns Ihre Erfolgsgeschichte!

Mit dem Exportpreis werden alle zwei Jahre herausragende internationale Geschäftserfolge hessischer Unternehmer prämiert. Bis zum 20. April 2015 können sich mittelständische hessische Unternehmen in drei Kategorien um den Hessischen Exportpreis 2015 bewerben.

Lesen Sie hier mehr

Ergebnisse der hessischen Verkehrsumfrage

März 2015: Im Sommer 2014 haben die hessischen IHKs und das Hessische Verkehrsministerium die Unternehmen in Hessen befragt, wie sie die Verkehrsinfrastruktur in Hessen beurteilen. Die Ergebnisse der Umfrage sind online.

Lesen Sie hier mehr

Ratgeber "Wärme in Hessen"

Februar 2015: Über die Hälfte des deutschen Endenergieverbrauchs wird für Wärme genutzt. In Hessen liegt der Anteil bei rund 40 % der Endenergie. Welche Einspar- und Effizienzmaßnahmen in einem Unternehmen möglich sind, ist oft schwer zu überblicken. Mit einem Leitfaden möchten die hessischen Industrie- und Handelskammern die Unternehmen unterstützen, die über neue und effiziente Technologien für ihre Wärmeerzeugung und -nutzung nachdenken oder ihre bestehenden Systeme optimieren wollen.

Download PDF

Zur Vorstellung des Leitfadens finden im März vier Veranstaltungen in Hessen statt. Darüber hinaus erhalten Sie auf den Veranstaltungen wichtige Informationen zu diesem Thema von Praktikern für Praktiker:

23.03.2015 - IHK Darmstadt: Druckerei Lokay Reinheim
24.03.2015 - IHK Wiesbaden
25.03.2015 - IHK-Verbund Mittelhessen: IHK Gießen
26.03.2015 - IHK Kassel-Marburg: Viessmann-Werke Allendorf

Thema des Monats:
Reform des Kommunalen Finanzausgleichs: Steuererhöhungen vermeiden

März 2015: Der Kommunale Finanzausgleich (KFA) in Hessen wird zum 1.1.2016 reformiert. Der Hessische Staatsgerichtshof hat 2013 wesentliche Vorschriften der geltenden Regelung als nicht verfassungsgemäß erklärt. Bei der Berechnung der Landeszuweisungen an Kommunen und Landkreise wird künftig der kommunale Finanzbedarf berücksichtigt. Die IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen sieht einige Reformpunkte kritisch.

Download PDF

Alle Themen des Monats


Aktuelles

16.03.2015 Hessische Verkehrsumfrage

Eine zukunftsfähige Verkehrsinfrastruktur für einen wettbewerbsfähigen Standort!

Lesen Sie hier mehr
10.03.2015 9. Hessischer Stadtmarketingtag in Hanau

Am 28. Mai 2015 findet im Congress Park Hanau der 9. Hessische Stadtmarketingtag unter dem Motto "Stadt und Handel 2020 - Wohlfühlstadt mit digitaler Aussicht" statt

Lesen Sie hier mehr
24.02.2015 8. Hessischer Breitbandgipfel am 18. Juni 2015

Der hessische Breitbandgipfel wird bereits zum sechsten Mal von der Geschäftsstelle Breitband bei der Hessen Trade & Invest konzipiert und organisiert, um eine jährliche Zusammenkunft der unterschiedlichen Akteure in Hessen zu gewährleisten. Auch die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) wird in diesem Jahr wieder Partner der Veranstaltung sein.

Lesen Sie hier mehr

@ Bilder Hessische Verkehrsumfrage, Ratgeber "Wärme in Hessen": beboy - fotolia.com, smuki - Fotolia.com

Pressemeldungen
13.03.2015 Hessen braucht zukunftsfähige Verkehrsinfrastruktur

Viele Unternehmen klagen über den Zustand der Verkehrsinfrastruktur in Hessen. Dies ist ein Ergebnis der ersten gemeinsamen Umfrage des Hessischen Verkehrsministeriums und der hessischen Industrie- und Handelskammern. Die Antworten der knapp 2.500 Unternehmen, die an der Online-Umfrage 2014 teilnahmen, zeigen, dass die Verkehrsinfrastruktur für die Unternehmen einer der entscheidenden Standortfaktoren ist. 80 Prozent der Antworten messen einer leistungsfähigen Infrastruktur eine große bis sehr große Bedeutung bei.

26.02.2015 Wärme hat noch größeres Energiespar-Potenzial

In der Wärme-Erzeugung steckt noch viel mehr Potenzial zum Energie-Sparen als beim Strom. Darauf haben die hessischen Industrie- und Handelskammern hingewiesen. „Beim Endenergieverbrauch ist die Prozess- und Raumwärme mit über fünfzig Prozent dabei. In diesem Segment müssen noch größere Anstrengungen unternommen werden, um die politischen Ziele der Energiewende zu erreichen“, sagte Matthias Gräßle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft hessischer IHKs (ARGE), bei der Vorstellung eines neuen Energie-Spar-Ratgebers „Wärme in Hessen“. „Der Wärmemarkt ist der schlafende Riese der Energiewende. Dort liegt ein großes Potenzial zur Energieeinsparung und Energieeffizienz, das wir erschließen sollten.“

alle Meldungen

IHK-Jahresthema 2013
IHK-Jahresthema 2014
Lesen Sie hier mehr
DIHK-Thema der Woche
26.03.2015:
Societas Unius Personae: Ein Schritt in die richtige Richtung Lesen Sie hier mehr
IHK-Kontakt

Bitte wählen Sie eine IHK in Ihrer Nähe.
Die Service Center unserer hessischen IHKs stehen Ihnen gerne zur Verfügung


IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Tel.: +49 6151 871-0
www.darmstadt.ihk.de

IHK Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 2197-0
www.frankfurt-main.ihk.de

IHK Fulda
Tel.: +49 661 284-0
www.ihk-fulda.de

IHK Gießen-Friedberg
Tel.: +49 641 7954-0
www.giessen-friedberg.ihk.de

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Tel.: +49 6181 9290-0
www.hanau.ihk.de

IHK Kassel-Marburg
Tel.: +49 561 7891-0
www.ihk-kassel.de

IHK Lahn-Dill
Tel.: +49 2771 842-0
www.ihk-lahndill.de

IHK Limburg a. d. Lahn
Tel.: +49 6431 210-0
www.ihk-limburg.de

IHK Offenbach am Main
Tel.: +49 69 8207-0
www.offenbach.ihk.de

IHK Wiesbaden
Tel.: +49 611 1500-0
www.ihk-wiesbaden.de


Büro der IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen
c/o IHK Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main

Tel.: 069 2197-1384
Fax: 069 2197-1448

info@ihk-hessen.de