IHK-Jahresthema 2014

"Deutschland im Wettbewerb - Gutes sichern, Neues wagen" - das Jahresthema 2014 will Entscheider aus Politik und Wirtschaft für die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland in einem internationalen Umfeld sensibilisieren. Nicht nur die Stärken des Standortes sollen aufgezeigt werden (Gutes sichern), sondern auch Impulse für Reformen in ausgewählten Politikfeldern gegeben werden (Neues wagen).

Lesen Sie hier mehr

Thema des Monats:
Trend zur Akademisierung geht am Bedarf vorbei

März 2014: Der Trend zur Akademisierung ist deutlich sichtbar. Allerdings drückt den hessischen Unternehmen der Schuh bei der Personalsuche vor allem im Bereich der beruflich Qualifizierten. Damit der Fachkräfteengpass nicht zum Hemmschuh der hessischen Wirtschaft wird, sollte daher insbesondere die Attraktivität der dualen Berufsausbildung weiter gesteigert werden.

Download PDF

Alle Themen des Monats


Aktuelles

27.03.2014 IHK-Demografierechner: Kluge Personalplanung jetzt noch einfacher

Mit dem aktualisierten IHK-Demografierechner können die hessischen Unternehmen ab sofort noch einfacher ihren zukünftigen Fachkräftebedarf planen. Nach Eingabe weniger Daten stellt der IHK-Demografierechner die Altersstruktur sowie das Durchschnittsalter des Unternehmens oder gar bestimmter Berufsgruppen im Unternehmen dar. mehr

Lesen Sie hier mehr
11.03.2014 Demographischer Wandel - Wandel für Stadtmarketing?

8. Hessischer Stadtmarketingtag am 14. Mai 2014 im Congress Park Hanau

Lesen Sie hier mehr
11.03.2014 Konjunkturprognose Hessen 2014

Auf der Seite des Hessischen Statistischen Landesamts stellt der neue Aufsatz "Konjunkturprognose Hessen 2014" die wichtigsten Ergebnisse der gleichnamigen Studie vor, die u. a. in Zusammenarbeit mit der IHK Arbeitsgemeinschaft entstanden ist. Für 2014 prognostiziert die Studie für Hessen ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 1,9 Prozent sowie einen weiteren Beschäftigungszuwachs und einen leichten Rückgang der Arbeitslosenquote.

Lesen Sie hier mehr
Pressemeldungen
20.03.2014 Hessische IHKs lehnen Erhöhung der Einspeisevergütung ab

Mehr Augenmaß und Weitsicht fordern die hessischen IHKs bei der Umsetzung der Energiewende in Hessen. „Erneuerbare Energien sollten nur dort gefördert werden, wo sie auch in ausreichendem Maße vorhanden sind.

13.03.2014 Hessische IHKs gegen Rente mit 63

Die hessischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) warnen vor der Einführung der Rente mit 63 Jahren. Dies machten sie jetzt in einem Schreiben an die hessischen Mitglieder des Deutschen Bundestags deutlich.

alle Meldungen

IHK-Jahresthema 2013
IHK-Jahresthema 2014
Lesen Sie hier mehr
DIHK-Thema der Woche
10.04.2014:
Partnerschaftliche Arbeitsteilung hilft Fachkräfte sichern Lesen Sie hier mehr
IHK-Kontakt

Bitte wählen Sie eine IHK in Ihrer Nähe.
Die Service Center unserer hessischen IHKs stehen Ihnen gerne zur Verfügung


IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Tel.: +49 6151 871-0
www.darmstadt.ihk.de

IHK Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 2197-0
www.frankfurt-main.ihk.de

IHK Fulda
Tel.: +49 661 284-0
www.ihk-fulda.de

IHK Gießen-Friedberg
Tel.: +49 641 7954-0
www.giessen-friedberg.ihk.de

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Tel.: +49 6181 9290-0
www.hanau.ihk.de

IHK Kassel-Marburg
Tel.: +49 561 7891-0
www.ihk-kassel.de

IHK Lahn-Dill
Tel.: +49 2771 842-0
www.ihk-lahndill.de

IHK Limburg a. d. Lahn
Tel.: +49 6431 210-0
www.ihk-limburg.de

IHK Offenbach am Main
Tel.: +49 69 8207-0
www.offenbach.ihk.de

IHK Wiesbaden
Tel.: +49 611 1500-0
www.ihk-wiesbaden.de


Büro der IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen
c/o IHK Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main

Tel.: 069 2197-1384
Fax: 069 2197-1448

info@ihk-hessen.de