Hessische Jahreskonferenz Design und Digitalisierung

Unternehmer, Designer und Experten aus Wissenschaft und Forschung aus ganz Hessen sind eingeladen, sich am 11. November 2015 im Rahmen der Jahreskonferenz „Design und Digitalisierung“ über neue Geschäftschancen zu informieren.

28.10.2015: Unternehmer, Designer und Experten aus Wissenschaft und Forschung aus ganz Hessen sind eingeladen, sich am 11. November 2015 im „Autowerk RheinMain“ in Rüsselsheim im Rahmen der Jahreskonferenz „Design und Digitalisierung“ über neue Geschäftschancen in der Zukunft zu informieren.

 

Organisiert wird die Veranstaltung, die vom hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und Rüsselsheims Oberbürgermeister Patrick Burghardt eröffnet wird, durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main und die IHK-Innovationsberatung Hessen. Veranstaltungspartner ist die Stadt Rüsselsheim. Al-Wazir ist zugleich Schirmherr des Kompetenzzentrums Design und Kreativwirtschaft der IHK Offenbach am Main.

 

Mittelständische Unternehmer - egal ob Automobilzulieferer, Maschinenbauer oder Dienstleister - sind gut beraten, die Chancen für ihre Firmen auszuloten. Hochkarätige Referenten zeigen aus verschiedenen Perspektiven, wie sich das Geschäftsumfeld in Zukunft wandeln wird.

 

Die Konferenz bietet Design und Innovation zum Erleben. Spannende Design- und Produktkonzepte werden in Kooperation mit der Hochschule für Gestaltung in Offenbach vorgestellt: von einer additiv gefertigten, modularen Lösung für die Heimwerker-Linie von Bosch bis hin zu innovativen Rettungsobjekten wie Schwimmwesten oder Sauerstoffmasken für Flugzeuge. Außerdem eingebunden ist der Verband Deutscher Industrie Designer. Aktuelle 3D-Drucktechnik wird ebenfalls gezeigt.


Unternehmer können direkt mit den Gestaltern des digitalen Wandels ins Gespräch kommen. 13 Designbüros, Agenturen und Kreative des hessenweiten Netzwerks Design to Business zeigen ihre Lösungen, wie Zusammenarbeit bei der Produktentwicklung und Nutzung digitaler Technologien in Marketing und Vertrieb, Entwicklung von Marken und Unternehmensauftritten. Das Netzwerk wird durch die IHK Offenbach am Main betreut und bietet die gesamte Bandbreite kreativer Dienstleistungen aus einer Hand – von der neutralen, kostenfreien Erstberatung bis zur Umsetzung.

 

Wann: 11. November 2015, 9:00 bis 16:00 Uhr
Wo: Autowerk Rhein Main, Bahnhofsplatz 1, 65428 Rüsselsheim.

 

Die Anmeldung für die Veranstaltung (60,00 Euro, kostenlos für Studenten und Mitglieder des Netzwerks „Design to Business“) ist unter www.ihkof.de/design möglich.

Weitere Informationen: Anne Waldeck
Pressemeldungen
22.06.2018 Neubaustrecke Gelnhausen-Fulda für Frankfurt Rhein-Main unverzichtbar

Die Kinzigtalbahn zwischen Gelnhausen – Fulda ist seit 2008 durch den Güter-, Personennah- und -fernverkehr mit 250 bis 300 Zügen pro Tag chro-nisch überlastet. Seit den 90er Jahren gibt es deshalb Überlegungen für eine Fernverkehrstrasse, um die Kapazitäten zu erweitern. Die geplante Neubau-strecke ist das zweite Teilstück des Gesamtvorhabens Aus- und Neubaustre-cke Hanau–Würzburg/Fulda–Erfurt.

14.06.2018 Wasserkosten der Unternehmen in Hessen sehr unterschiedlich
153.000 Euro Preisunterschied pro Jahr und Standort

Die Wasserkosten der Unternehmen in Hessen fallen sehr unterschiedlich aus. Sie sind in den teuersten Kommunen bis zu viermal höher als in den günstigsten Kommunen. Wobei der Anteil der Abwasserkosten an den gesamten Wasserkosten bis zu 80 Prozent betragen kann und somit als der Kostentreiber gilt. Das sind die Ergebnisse des aktuellen Frisch- und Abwassermonitors des Hessischen Industrie- und Handelskammertages (HIHK).

alle Meldungen

DIHK-Thema der Woche
24.05.2018:
Alternativen zu Fahrverboten: Tür für nachhaltige Lösungen bleibt offen Lesen Sie hier mehr
IHK-Kontakt

Bitte wählen Sie eine IHK in Ihrer Nähe.
Die Service Center unserer hessischen IHKs stehen Ihnen gerne zur Verfügung


IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Tel.: +49 6151 871-0
www.darmstadt.ihk.de

IHK Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 2197-0
www.frankfurt-main.ihk.de

IHK Fulda
Tel.: +49 661 284-0
www.ihk-fulda.de

IHK Gießen-Friedberg
Tel.: +49 641 7954-0
www.giessen-friedberg.ihk.de

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Tel.: +49 6181 9290-0
www.hanau.ihk.de

IHK Kassel-Marburg
Tel.: +49 561 7891-0
www.ihk-kassel.de

IHK Lahn-Dill
Tel.: +49 2771 842-0
www.ihk-lahndill.de

IHK Limburg a. d. Lahn
Tel.: +49 6431 210-0
www.ihk-limburg.de

IHK Offenbach am Main
Tel.: +49 69 8207-0
www.offenbach.ihk.de

IHK Wiesbaden
Tel.: +49 611 1500-0
www.ihk-wiesbaden.de


Büro des Hessischen Industrie- und Handelskammertages
c/o IHK Lahn-Dill
Am Nebelsberg 1
35685 Dillenburg

Tel.: +49 2771 842-1100
Fax: +49 2771 842-1190

info@ihk-hessen.de