Hessische Jahreskonferenz „Design to Business“

Unternehmer, Designer, Marketing-Experten und Entwickler aus ganz Hessen sind eingeladen, sich am 21. November 2016 in Offenbach am Main im Rahmen der Design to Business Jahreskonferenz 2016 über neue Geschäftschancen in der Zukunft zu informieren.

08.11.2016: Unternehmer, Designer, Marketing-Experten und Entwickler aus ganz Hessen sind eingeladen, sich am 21. November 2016 in Offenbach am Main im Rahmen der Design to Business Jahreskonferenz 2016 über neue Geschäftschancen in der Zukunft zu informieren. 

Organisiert wird die Veranstaltung, die vom hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir eröffnet wird, durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main und IHK Hessen innovativ. Al-Wazir ist zugleich Schirmherr des hessenweiten Netzwerks „Design to Business“.

Im Zentrum des Vortragsprogramms stehen aktuelle Technologiethemen, wie die Individualisierung der Massenproduktion durch die „Speedfactory“ von Adidas oder die strategische Frage, was Innovation in Unternehmen erfolgreich macht. Inspiration bieten neben Impulsvorträgen und Praxisbeispielen international tätiger Unternehmen auch eine Begleitausstellung, bei der Unternehmer mit den Designern und den Partnern des Netzwerks ins Gespräch kommen können, sowie ein Workshop zum Thema Designmanagement.

„Unternehmer und Designer, die gemeinsam Neues schaffen wollen, zusammen zu bringen“, fasst Mirjam Schwan, Geschäftsführerin im Bereich Innovation der IHK Offenbach am Main, das Ziel der Jahreskonferenz zusammen. Deshalb bietet „Design to Business“ auch in diesem Jahr viel Raum, um in der charmanten Industrieatmosphäre der „Alten Schlosserei“ auf dem Werksgelände der EVO AG Kontakte zu knüpfen und ins Gespräch zu kommen. 
Der Fokus der Jahreskonferenz auf das Thema Design ist einzigartig und gut begründet: Mit Design behalten Unternehmen die Nutzer ihrer Produkte, Geschäftsziele und technische Trends ganzheitlich im Blick. Design beeinflusst die Positionierung der Angebote am Markt, transportiert die Marke und Unternehmenswerte. Design und Innovation gehören untrennbar zusammen. Design leistet einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung des Unternehmens. Die Konferenz bietet die Chance, dieses Potenzial zu entdecken und konkrete Vorhaben anzubahnen.

Die Jahreskonferenz wird unterstützt von Boldy Go Industries, der Energieversorgung Offenbach, Commerzbank, MHK Group und der Geschäfts-stelle Kreativwirtschaft des Landes Hessen. Medienpartner ist Markt und Mittelstand.

Die Veranstaltung findet statt am 11. November 2016 von 9:00 bis 16:00 Uhr in Alte Schlosserei, EVO AG, Goethering, 63067 Offenbach am Main. 

Die Anmeldung für die Veranstaltung (60 Euro, Studenten 30 Euro, Mitglieder des Netzwerks „Design to Business“ kostenfrei) ist unter 
www.ihkof.de/design möglich.
 

Weitere Informationen: Elisa Pohland
Pressemeldungen
22.06.2018 Neubaustrecke Gelnhausen-Fulda für Frankfurt Rhein-Main unverzichtbar

Die Kinzigtalbahn zwischen Gelnhausen – Fulda ist seit 2008 durch den Güter-, Personennah- und -fernverkehr mit 250 bis 300 Zügen pro Tag chro-nisch überlastet. Seit den 90er Jahren gibt es deshalb Überlegungen für eine Fernverkehrstrasse, um die Kapazitäten zu erweitern. Die geplante Neubau-strecke ist das zweite Teilstück des Gesamtvorhabens Aus- und Neubaustre-cke Hanau–Würzburg/Fulda–Erfurt.

14.06.2018 Wasserkosten der Unternehmen in Hessen sehr unterschiedlich
153.000 Euro Preisunterschied pro Jahr und Standort

Die Wasserkosten der Unternehmen in Hessen fallen sehr unterschiedlich aus. Sie sind in den teuersten Kommunen bis zu viermal höher als in den günstigsten Kommunen. Wobei der Anteil der Abwasserkosten an den gesamten Wasserkosten bis zu 80 Prozent betragen kann und somit als der Kostentreiber gilt. Das sind die Ergebnisse des aktuellen Frisch- und Abwassermonitors des Hessischen Industrie- und Handelskammertages (HIHK).

alle Meldungen

DIHK-Thema der Woche
24.05.2018:
Alternativen zu Fahrverboten: Tür für nachhaltige Lösungen bleibt offen Lesen Sie hier mehr
IHK-Kontakt

Bitte wählen Sie eine IHK in Ihrer Nähe.
Die Service Center unserer hessischen IHKs stehen Ihnen gerne zur Verfügung


IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Tel.: +49 6151 871-0
www.darmstadt.ihk.de

IHK Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 2197-0
www.frankfurt-main.ihk.de

IHK Fulda
Tel.: +49 661 284-0
www.ihk-fulda.de

IHK Gießen-Friedberg
Tel.: +49 641 7954-0
www.giessen-friedberg.ihk.de

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Tel.: +49 6181 9290-0
www.hanau.ihk.de

IHK Kassel-Marburg
Tel.: +49 561 7891-0
www.ihk-kassel.de

IHK Lahn-Dill
Tel.: +49 2771 842-0
www.ihk-lahndill.de

IHK Limburg a. d. Lahn
Tel.: +49 6431 210-0
www.ihk-limburg.de

IHK Offenbach am Main
Tel.: +49 69 8207-0
www.offenbach.ihk.de

IHK Wiesbaden
Tel.: +49 611 1500-0
www.ihk-wiesbaden.de


Büro des Hessischen Industrie- und Handelskammertages
c/o IHK Lahn-Dill
Am Nebelsberg 1
35685 Dillenburg

Tel.: +49 2771 842-1100
Fax: +49 2771 842-1190

info@ihk-hessen.de