Pressemeldungen 2017

Sie finden hier alle Pressemeldungen aus dem Jahr 2017.

06.09.2018 Zuverlässige Finanzierungsperspektive für die hessische Verkehrsinfrastruktur benötigt

Verkehrspolitische Veranstaltung zur Landtagswahl Hessen am 6. September 2018
Anlässlich der Landtagswahl diskutiert der hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) am 6. September mit den verkehrspolitischen Sprechern der Landtagsfraktionen über die Zukunft der hessischen Mobilität. Veranstalter sind neben dem HIHK die Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft (DVGW) Frankfurt am Main e.V. sowie der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), Landesgruppe Hessen.

Lesen Sie hier mehr
22.06.2018 Planungen zur Fernstraßenverkehrsinfrastrukturgesellschaft
HIHK besorgt über mögliche Benachteiligung Hessens

Hessen geht nach den aktuellen Planungen des Bundes bei den Niederlassungen der neuen Fernstraßenverkehrsinfrastrukturgesellschaft leer aus. Eberhard Flammer, Präsident des Hessischen Industrie- und Handelskammer-tages (HIHK), bekräftigt daher die Befürchtung der hessischen Wirtschaft, „dass die Instandhaltung der Autobahnen in Hessen dann nicht mehr im erforderlichen Umfang gewährleistet ist.“

Lesen Sie hier mehr
22.06.2018 Neubaustrecke Gelnhausen-Fulda für Frankfurt Rhein-Main unverzichtbar

Die Kinzigtalbahn zwischen Gelnhausen – Fulda ist seit 2008 durch den Güter-, Personennah- und -fernverkehr mit 250 bis 300 Zügen pro Tag chro-nisch überlastet. Seit den 90er Jahren gibt es deshalb Überlegungen für eine Fernverkehrstrasse, um die Kapazitäten zu erweitern. Die geplante Neubau-strecke ist das zweite Teilstück des Gesamtvorhabens Aus- und Neubaustre-cke Hanau–Würzburg/Fulda–Erfurt.

Lesen Sie hier mehr
19.06.2018 Neubaustrecke Gelnhausen-Fulda für Frankfurt Rhein-Main unverzichtbar

Die Kinzigtalbahn zwischen Gelnhausen – Fulda ist seit 2008 durch den Güter-, Personennah- und -fernverkehr mit 250 bis 300 Zügen pro Tag chronisch überlastet. Seit den 90er Jahren gibt es deshalb Überlegungen für eine Fernverkehrstrasse, um die Kapazitäten zu erweitern. Die geplante Neubaustrecke ist das zweite Teilstück des Gesamtvorhabens Aus- und Neubaustrecke Hanau–Würzburg/Fulda–Erfurt.

Lesen Sie hier mehr
14.06.2018 Wasserkosten der Unternehmen in Hessen sehr unterschiedlich
153.000 Euro Preisunterschied pro Jahr und Standort

Die Wasserkosten der Unternehmen in Hessen fallen sehr unterschiedlich aus. Sie sind in den teuersten Kommunen bis zu viermal höher als in den günstigsten Kommunen. Wobei der Anteil der Abwasserkosten an den gesamten Wasserkosten bis zu 80 Prozent betragen kann und somit als der Kostentreiber gilt. Das sind die Ergebnisse des aktuellen Frisch- und Abwassermonitors des Hessischen Industrie- und Handelskammertages (HIHK).

Lesen Sie hier mehr
01.06.2018 Aktuelle HIHK-Umfrage: Konjunktur bleibt auf hohem Niveau
Fachkräftemangel größte Sorge der hessischen Wirtschaft

Die hessische Wirtschaft bleibt weiterhin sehr gut aufgestellt. Geschäftslage und -erwartungen bewegen sich auch im Frühsommer auf hohem Niveau. Das ist das Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage des Hessischen Industrie- und Handelskammertages (HIHK).

Lesen Sie hier mehr
23.05.2018 Wirtschaft fordert Programmauftrag ein
Umfrage unter den Hessischen IHKs ergibt klares Petitum für Qualitätsjournalismus / Quoten sehr umstritten

Mit einem Gebührenanteil von über neun Prozent sind die Unternehmer die größte Gruppe der Fernsehzuschauer. Im Rahmen der Debatte um eine weitere Erhöhung der Rundfunkgebühren und um mögliche Umstrukturierungen des Systems meldet sich die Hessische Unternehmerschaft mit einer klaren Erwartungshaltung an Radio und Fernsehen von ARD und ZDF. Eine Umfrage unter den Mitgliedern der Vollversammlungen aller Hessischen IHKs ergab ein klares Petitum für den Fortbestand des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks (ÖRR – ARD, ZDF, Deutschlandradio, ARTE). Doch verbinden die Unternehmer, deren Unternehmen nach Mitarbeiterzahl und Niederlassungen gestaffelt Rundfunkgebühren leisten, klare Forderungen an das Angebot von Radio und Fernsehen.

Lesen Sie hier mehr
18.05.2018 Erster Platz für deutsche Auslandsberufsschule in Madrid
Von Hessen unterstützt

Großer Erfolg für die deutsche Auslandsberufsschule FEDA Madrid. Beim 6. IHK-Wettbewerb für deutsche Auslandsschulen 2017/18 belegte sie am 15. Mai 2018 in Berlin den ersten Platz.: „Die hessischen Industrie- und Handelskammern finanzieren den Wettbewerb mit. Die Schule in Madrid wird vom hessischen Kultusministerium unterstützt, es entsendet den Schulleiter, einen Berufsschullehrer im hessischen Schuldienst: Zwei Gründe, weshalb wir uns über diesen tollen Erfolg mitfreuen“, sagte Eberhard Flammer, Präsident des Hessischen Industrie- und Handelskammertages (HIHK).

Lesen Sie hier mehr
09.05.2018 HIHK-Positionspapier veröffentlicht- Wirtschaft braucht Fläche

„Die öffentliche Debatte zur Nutzung und Inanspruchnahme von Flächen wird in Hessen aktuell leidenschaftlich und hoch emotional geführt“, sagte der Prä-sident des Hessischen Industrie- und Handelskammertages (HIHK), Eberhard Flammer, bei der Veröffentlichung des HIHK-Positionspapiers „Wirtschaft braucht Fläche“.

Lesen Sie hier mehr
23.04.2018 Ergebnisse der Verteilnetzstudie Hessen
Zusätzlichen Kostenbelastungen entgegenwirken

Die Netzentgelte sind in den letzten Jahren zu einem bedeutsamen Kostenbestandteil des Strompreises angewachsen, der sich auch auf die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in Hessen auswirkt. Der Hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) fordert deshalb die Politik auf, dafür zu sorgen, dass es zu keiner weiteren Verschlechterung der Standortqualität in den ländlichen Räumen Hessens kommt.

Lesen Sie hier mehr
20.04.2018 Vorhaben der hessischen Landesregierung auf Initiative der FDP
Freiwilligkeit bei Straßenbeiträgen wird begrüßt

Der hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) unterstützt das Vorhaben von CDU, FDP und Grünen, den Zwang zur Erhebung von Straßenbeiträgen in Hessen abzuschaffen.

Lesen Sie hier mehr
28.03.2018 Aktivitätenprogramm des HIHK zur Integration von Flüchtlingen: Ausbildungsreife und Berufsorientierung umfassend ausbauen

Vom 26. bis 29. März 2018 veranstaltet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main gemeinsam mit der Pittler Pro Region Berufsausbildung GmbH und der Schoder GmbH, beide in Langen, zum fünften Mal ein Berufsorientierungscamp für junge geflüchtete Menschen. Im Rahmen der Veranstaltung stellte der Hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) sein am 27. März 2018 beschlossenes Aktivitätenprogramm zur Integration von Flüchtlingen vor.

Lesen Sie hier mehr
21.03.2018 Dritte Änderung des Landesentwicklungsplans
Chancen nicht genutzt

Die dritte Änderung des Landesentwicklungsplans hätte die Chance bieten können, den Wirtschaftsstandort Hessen zu stärken, eine geeignete Lösung der zunehmenden Wohnungsknappheit zu finden und die Rahmenbedingung für eine strategische Flächenplanung zu schaffen. „Diese Gelegenheit wurde mit den Änderungen aus den vorgelegten Planunterlagen leider nicht genutzt“, sagte Eberhard Flammer, Präsident des Hessischen Industrie- und Handelskammertages (HIHK).

Lesen Sie hier mehr
21.02.2018 Stromsteuer abschaffen
HIHK-Präsident Flammer lobt Al-Wazirs Vorschlag

Der Hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) lobt die Aussage von Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, die Stromsteuer in Deutschland komplett abzuschaffen.

Lesen Sie hier mehr
12.02.2018 Steuerpolitische Vorhaben der Vertreter von CDU, CSU und SPD
Steuerentlastungen werden versäumt

Der hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) fordert die Koalitionäre in Berlin auf, den Verzicht auf eine Steuerreform nochmals zu überdenken. Angesichts der höchsten Steuereinnahmen in der bundesdeutschen Geschichte und hoher Überschüsse in den öffentlichen Haushalten muss mehr drin sein als nur eine Mini-Entlastung beim Solidaritätszuschlag ab dem Jahr 2021.

Lesen Sie hier mehr
02.02.2018 Hessens Wirtschaft:
Rekordverdächtiger Start ins neue Jahr

Die hessische Wirtschaft startet mit Rückenwind ins neue Jahr. Dies ergibt die aktuelle Konjunkturumfrage des Hessischen Industrie- und Handelskammer-tages (HIHK). Allerdings ist der hessische Einzelhandel vom rollenden Kon-junkturzug abgekoppelt.

Lesen Sie hier mehr
08.01.2018 Gewerbesteuerliche Belastungen für die Reise- und Touristikbranche
„Urlaubssteuer“ - nein danke!

Der Hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) unterstützt das Anliegen der Reiseverbände in Deutschland, die Praxis der Hinzurechnung von Hotelleistungen für Reise- und Tourismusunternehmen bei der Gewerbesteuer („Urlaubssteuer“) nachhaltig zu ändern.

Lesen Sie hier mehr
18.12.2017 „eHighway“–Teststrecke auf A5 zwischen Mörfelden und Weiterstadt
Konsequenter Schritt bei Umsetzung der hessischen Mobilitätsstrategie

Der hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) begrüßt die Vorstellung des von Hessen Mobil geleiteten Verbundprojekts „ELISA“ - Elektrifizierter, innovativer Schwerlastverkehr auf Autobahnen.

Lesen Sie hier mehr
15.12.2017 Ehrenamtliches Präsidium gewählt
Hessischer Industrie- und Handelskammertag gegründet

Die zehn Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Hessen haben am 15. Dezember 2017 in Frankfurt den Hessischen Industrie- und Handelskammertag e. V. (HIHK) gegründet und das ehrenamtliche HIHK-Präsidium gewählt.

Lesen Sie hier mehr
12.12.2017 Jahreskonferenz „Design to Business“ in Wiesbaden
Neue Wege zu Innovation und Wertschöpfung

Rund 250 Gäste kamen am 12. Dezember 2017 nach Wiesbaden in das „Kulturzentrum Schlachthof“ zur 4. Jahreskonferenz des hessenweiten Unternehmernetzwerks „Design to Business“. Schirmherr des Netzwerks ist Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Koordiniert wird es von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main.

Lesen Sie hier mehr
06.12.2017 IHK-Ausbildung in Hessen
Deutlicher Zuwachs an Azubis aus Flüchtlingsländern

In diesem Jahr wählten laut Arbeitsgemeinschaft hessischer IHKs (ARGE) wieder mehr junge Menschen eine duale Berufsausbildung bei hessischen IHK-Mitgliedsunternehmen.

Lesen Sie hier mehr
04.12.2017 Neue Wege zu Innovation und Wertschöpfung
Hessische Design to Business Jahreskonferenz 2017

Unternehmer, Designer und Entwickler aus ganz Hessen können sich am 12. Dezember 2017 im Schlachthof in Wiesbaden im Rahmen der branchenübergreifenden Design to Business Jahreskonferenz 2017 über neue Wege zu Innovation und Wertschöpfung informieren.

Lesen Sie hier mehr
27.11.2017 Zukunft des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) diskutiert
Hessen braucht Beschleunigung beim Ausbau der Infrastruktur

„Der Verkehr in Hessen wird weiter wachsen und die Straße allein wird das Aufkommen nicht bewältigen können“, so Eberhard Flammer, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE), in seiner Rede anlässlich der Diskussionsveranstaltung „Der ÖPNV nach der Wahl: Fit für die digitale Zukunft und nachhaltig finanziert?“ in Frankfurt.

Lesen Sie hier mehr
23.11.2017 Weiterbildung lohnt sich:
Beste IHK-Absolventen Hessens in Wiesbaden ausgezeichnet

Jedes Jahr absolvieren hessenweit über 3.500 Fachkräfte eine anerkannte IHK-Weiterbildung. Die Teilnehmer mit den besten Abschlüssen aus dem Prüfungsjahrgang Winter 2016/17 und aus dem Frühjahr 2017 wurden heute (23. November 2017) Abend im Wiesbadener Staatstheater von Dr. Wolfgang Dippel, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, und Tatjana Trömner-Gelbe, Vizepräsidentin der IHK Wiesbaden, stellvertretend für die Arbeitsgemeinschaft hessischer IHKs, ausgezeichnet.

Lesen Sie hier mehr
14.11.2017 Die ARGE zur „Hessenkasse“

„Ja“ zur Entschuldung der hessischen Kommunen von Kassenkrediten, aber kein faktischer Zwang zur weiteren Anhebung der Realsteuerhebesätze.

Lesen Sie hier mehr
13.11.2017 Gründerreport 2017 erschienen
Hessen verzeichnet mehr Betriebe

Die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt wirkt sich auf die Zahl der Unternehmensgründungen in Hessen aus: „Wer heute den Schritt in die Selbständigkeit wagt, tut dies gut vorbereitet und auf der Basis von qualifizierten Chancen“, erklärte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE), Eberhard Flammer. Die Zahl der Betriebe, die aus der Not heraus gegründet werden, nimmt hingegen weiter ab. Das ist das Ergebnis des Gründerreports 2017, den die hessischen Industrie- und Handelskammern gemeinsam mit den Handwerkskammern (HWKs) in Hessen aufgestellt haben.

Lesen Sie hier mehr
10.11.2017 IHK Schulpreis 2017:
Beste hessische Haupt- und Realschule Eichenzell und Eschenburg

Die Von-Gallen-Schule, Eichenzell (Bildungsgang Hauptschule), Landkreis Fulda und die Holderbergschule, Eschenburg (Bildungsgang Realschule), Lahn-Dill Kreis sind die besten Schulen in Hessen, die sich um den IHK Schulpreis 2017 beworben haben. Sie wurden deshalb von der Arbeitsgemeinschaft der hessischen Industrie- und Handelskammern (ARGE) im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am heutigen Freitag mit dem IHK Schulpreis 2017 ausgezeichnet. Mit dem IHK Schulpreis zeichnet die ARGE bereits zum zwölften Mal erfolgreiche hessische Schulen mit den Bildungsgängen Haupt- und Realschule aus.

Lesen Sie hier mehr
06.11.2017 IHK Energiewendebarometer:
Verlagerung der Produktion droht

Fast jedes zehnte hessische Unternehmen trägt sich mit dem Gedanken, seine Produktion in Hessen einzuschränken beziehungsweise Kapazitäten zu verlagern. Das hat die Umfrage des sechsten Energiewende-Barometers ergeben, für den die Industrie- und Handelskammern bundesweit 2.250 Unternehmen befragt haben, darunter 310 Betriebe aus Hessen.

Lesen Sie hier mehr
26.10.2017 ARGE-Konjunkturbericht:
Hessische Wirtschaft weiter in guter Stimmung

Die hessische Wirtschaft weist einen stabilen Aufwärtstrend auf. Das ergibt der aktuelle Konjunkturbericht der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE).

Lesen Sie hier mehr
27.09.2017 Appell der ARGE an die neue Bundesregierung:
Schlüsselthemen der Zukunft angehen

Mit einem klaren Bekenntnis zu unternehmerischer Freiheit und einem Klima der Ermutigung hat sich der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE), Eberhard Flammer, an die neu gewählten Mandatsträger im Bund gewandt.

Lesen Sie hier mehr
15.09.2017 Zukunftsfähige Mobilität:
ARGE begrüßt Engagement des Landes Hessen

Die Arbeitsgemeinschaft hessischer IHKs (ARGE) begrüßt die Ankündigung des hessischen Verkehrsministers Tarek Al-Wazir in seiner Rede auf dem Hessischen Mobilitätskongress in Frankfurt, in eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur und ein zukunftsfähiges Mobilitätsangebot zu inves-tieren.

Lesen Sie hier mehr
01.09.2017 Diesel-Debatte – Intelligente Lösungen sind erforderlich: ARGE begrüßt einhellige Ablehnung von Fahrverboten

„Eine übereilte Einführung von Fahrverboten für Dieselfahrzeuge würde die hessischen Unternehmen hart treffen und vor enorme Herausforderungen stellen“ so Eberhard Flammer, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE).

Lesen Sie hier mehr
25.08.2017 Frisch- und Abwassermonitor der ARGE: Weiterhin große Unterschiede bei Wasserpreisen in Hessen

„Der Frisch- und Abwassermonitor zeigt nach wie vor große Unterschiede bei Wasserpreisen in hessischen Kommunen auf“, so Burghard Loewe, Federführer Umwelt und Energie der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE).

Lesen Sie hier mehr
18.08.2017 Mehr Ausbildungsverträge in IHK-Berufen
Flammer: „Berufsausbildung wieder stärker gefragt"

In diesem Sommer beginnen wieder mehr junge Menschen eine Ausbildung in IHK-Berufen. „Das zeigt die steigende Zahl der Ausbildungsverträge, die bei den hessischen Industrie-und Handelskammern (IHKs) eingetragen werden“, so der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft hessischer IHKs (ARGE) Eberhard Flammer.

Lesen Sie hier mehr
17.08.2017 Mit Landesentwicklungsplan den Wirtschaftsstandort stärken: Unternehmen benötigen geeignete Flächen am richtigen Ort

Die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) fordert, bei der Änderung des Landesentwicklungsplans die Bedürfnisse der hessischen Unternehmen stärker zu berücksichtigen.

Lesen Sie hier mehr
16.08.2017 Verkaufsoffene Sonntage
IHK-Gutachten zeigt Spielräume auf

Um die verkaufsoffenen Sonntage hat es in den vergangenen Monaten in vielen hessischen Städten und Gemeinden kontroverse Diskussionen gegeben. In zahlreichen Fällen wurden geplante Termine gerichtlich untersagt und geplante verkaufsoffene Sonntage kurzfristig abgesagt.

Lesen Sie hier mehr
14.08.2017 Hessen braucht praktikable Regelungen für die Genehmigung verkaufsoffener Sonntage

Der Einzelhandel ist einer der wichtigsten Anziehungspunkte, der die Attraktivität der Innenstädte ausmacht. In den vergangenen Jahren ist ein massiver Strukturwandel zu beobachten: Die Gewohnheiten der Menschen verändern sich – damit auch ihr Anspruch an Einkaufsmöglichkeiten. Digitale Angebote mit 24-stündiger Erreichbarkeit, umfassende Informationen und neue Services etablieren sich. Das stellt die gewachsenen Strukturen und die bestehenden Angebote in Innenstädten vor erhebliche Herausforderungen und erfordert eine Schärfung ihres Profils. Vor diesem Hintergrund muss jetzt alles getan werden, um die Innenstädte weiter zu entwickeln.

Lesen Sie hier mehr
28.06.2017 Praktika gut gestalten: Neuer Praxisleitfaden für Unternehmen herausgegeben

Unternehmen, die Praktikanten beschäftigen möchten, stehen vor vielfältigen Fragestellungen: Was muss in einem Praktikumsvertrag stehen? Wann wird der Mindestlohn fällig? Was ist eine betriebliche Lernaufgabe? Und welche Formen von Praktika gibt es überhaupt?

Lesen Sie hier mehr
26.06.2017 Jugendliche gemeinsam auf den richtigen Berufsweg begleiten: Zukunft der Berufs- und Studienorientierung in Hessen

170 Teilnehmer aus den Bereichen Schule, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutierten am 23. Juni 2017 beim „Zukunftsforum BSO Hessen“ – BSO steht für Berufs- und Studienorientierung – der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) mit dem hessischen Kultusminister Dr. R. Alexander Lorz in der IHK Darmstadt über die Zukunft der Berufs- und Studienorientierung in Hessen.

Lesen Sie hier mehr
20.06.2017 Hessischer Exportpreis 2017
Drei Unternehmen ausgezeichnet

Am Abend des 20. Juni 2017 wurde das Geheimnis gelüftet: die Gewinner des Hessischen Exportpreises 2017 sind HP Velotechnik OHG aus Kriftel, A+W Software GmbH aus Pohlheim sowie das Bad Nauheimer Unternehmen MICROBOX GmbH.

Lesen Sie hier mehr
19.06.2017 Hessische IHKs begrüßen Gigabit-Strategie des Landes

Strategie ohne Vertreter hessischer Unternehmen greift zu kurz
Die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) begrüßt die von Wirtschaftsminister Tarek Al Wazir angekündigte Gigabit-Strategie für das Land Hessen. Damit die Kundeninteressen der Unternehmen berücksichtigt werden, sollte die ARGE aber Teil dieser Allianz sein.

Lesen Sie hier mehr
13.06.2017 Die ARGE zur Anhebung der GWG-Grenze
Wichtige Maßnahme zum Bürokratieabbau

Die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) begrüßt die Anhebung der Grenze für die Sofortabschreibung bei sogenannten Geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG-Grenze).

Lesen Sie hier mehr
13.06.2017 Gründer: Vereinfachte Steuerpolitik und Bürokratieabbau am besten Pioniergeist fördern

Ein weniger kompliziertes Steuersystem und der Abbau von Bürokratie würden potenziellen Unternehmensgründern am meisten helfen. Diese Forderung hat die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) mit Blick auf das aktuell vorgestellte Papier „Für eine Gründungskultur in Deutschland“ bekräftigt, zu dessen Autoren der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir gehört.

Lesen Sie hier mehr
09.06.2017 Erstmals umfassende Analyse der hessischen Außenwirtschaft

Hessens Unternehmen sind international stark aufgestellt. Ob Finanzplatz, Logistiksektor oder Chemie und Pharmazie macht das Auslandsgeschäft sogar bis zu drei Viertel des Umsatzes aus. Mit einem Plus von 4,2 Prozent bei den Ausfuhren im ersten Quartal sind die hessischen Exporteure gut ins Jahr 2017 gestartet. Dies geht aus der aktuellen Analyse „Die hessische Außenwirtschaft im Jahr 2017“ der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) hervor.

Lesen Sie hier mehr
07.06.2017 Unternehmen sehen Risikofaktor Fachkräftemangel

Die hessische Wirtschaft ist weiter auf Wachstumskurs. Gleichwohl sieht fast die Hälfte der Unternehmen den Fachkräftemangel als zunehmendes Risiko für die eigene Geschäftsentwicklung. Dies geht aus dem aktuellen Konjunkturbericht der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Han-delskammern (ARGE) hervor.

Lesen Sie hier mehr
01.06.2017 Flüchtlingen eine Chance auf Berufsausbildung geben

Angesichts des bevorstehenden Schuljahresendes ruft der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE), Eberhard Flammer, die 400.000 IHK-Unternehmen in Hessen dazu auf, jungen Flüchtlingen eine Chance auf Beschäftigung zu geben.

Lesen Sie hier mehr
18.05.2017 ARGE begrüßt den Ausbau der Schienenwege

Die Arbeitsgemeinschaft hessischer IHKs (ARGE) begrüßt, dass das Land Hessen zusammen mit der Deutschen Bahn und dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) die Schienenwege für den Nah- und Fernverkehr ausbauen will.

Lesen Sie hier mehr
17.05.2017 Favoriten für den Hessischen Exportpreis 2017 nominiert

Zehn hessische Unternehmen haben die erste Hürde genommen und sind für den Hessischen Exportpreis 2017 nominiert, der am 20. Juni 2017 vom hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir in der IHK Frankfurt verliehen wird.

Lesen Sie hier mehr
08.05.2017 Jetzt für IHK-Azubis Daumen drücken

Über 17.500 junge Auszubildende in Hessen gehen laut Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) vom 9. bis 17. Mai 2017 in ihre schriftliche IHK-Abschlussprüfung.

Lesen Sie hier mehr
25.04.2017 Landesentwicklungsplan zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts nutzen

Die vom hessischen Wirtschaftsminister Al Wazir angekündigte Änderung des hessischen Landesentwicklungsplans bringt nach Ansicht der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) Gefahren für die Entwicklung der Unternehmen.

Lesen Sie hier mehr
30.03.2017 Engpass Planungskapazität bei Hessen Mobil auflösen

Den Erhaltungsetat für die Landesstraßen um neun Millionen Euro zu erhöhen, ist richtig und wichtig. Mit zehn Prozent mehr Geld im Vergleich zu den Vorjahren lassen sich deutlich mehr Straßanabschnitte sanieren als bisher. Trotz des guten Willens der Landesregierung, mehr Geld für den Erhalt der Landesstraßen bereitzustellen, klafft noch immer eine Lücke von mindestens 50 Millionen Euro pro Jahr, um den verkehrssicheren Erhalt der Landesstraßen zu garantieren.

Lesen Sie hier mehr
22.03.2017 Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern mit neuem Vorsitz: Eberhard Flammer zum Vorsitzenden gewählt

Die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) hat einen neuen Vorstand. Am 22. März 2017 wählte die Plenarversammlung der ARGE Eberhard Flammer, Präsident der IHK Lahn-Dill und Geschäftsführer der Elkamet Kunststofftechnik GmbH in Biedenkopf, zum Vorsitzenden.

Lesen Sie hier mehr
16.03.2017 Hessische Exporteure setzen auf den Euroraum und auf China

Der Brexit belastet das Auslandsgeschäft der hessischen Exporteure, der Euroraum und China hingegen versprechen auch weiterhin gute Geschäfte. Das ist die Quintessenz der IHK-Umfrage Going International unter auslandsaktiven Unternehmen in Hessen.

Lesen Sie hier mehr
02.03.2017 Hessischer Exportpreis 2017: Jetzt noch bewerben

Bewerben Sie sich noch bis zum 27. März mit Ihrer Erfolgsgeschichte für den Hessischen Exportpreis 2017. Der Preis, mit dem die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) gemeinsam mit den hessischen Handwerkskammern und dem Land Hessen die besonderen Erfolge kleiner und mittlerer Unternehmen im Auslandsgeschäft würdigt, wird 2017 bereits zum vierten Mal vergeben.

Lesen Sie hier mehr
24.02.2017 Kommunale Steuererhöhungen werfen Schatten auf Standort Hessen

Betrachtet man alle Kommunen Deutschlands, ist Hessen im Fünf-Jahres-Vergleich der Bundesländer aktueller Spitzenreiter bei den kommunalen Steuererhöhungen.

Lesen Sie hier mehr
08.02.2017 Kooperation zwischen Schulen und Betrieben nicht gefährden

Die Novelle des Schulgesetzes stärkt die Berufs- und Studienorientierung an hessischen Schulen, droht aber die bestehenden erfolgreichen Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen zu gefährden.

Lesen Sie hier mehr
30.01.2017 Hessische Wirtschaft startet kraftvoll in das neue Jahr

Das Jahr 2016 zeichnete sich in Hessen durch eine solide Wirtschaftslage sowie einen stabilen Arbeitsmarkt aus. Alle Zeichen deuten darauf hin, dass sich diese Entwicklung auch im ersten Quartal des neuen Jahres fortsetzt.

Lesen Sie hier mehr
Pressemeldungen
06.09.2018 Zuverlässige Finanzierungsperspektive für die hessische Verkehrsinfrastruktur benötigt

Verkehrspolitische Veranstaltung zur Landtagswahl Hessen am 6. September 2018
Anlässlich der Landtagswahl diskutiert der hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) am 6. September mit den verkehrspolitischen Sprechern der Landtagsfraktionen über die Zukunft der hessischen Mobilität. Veranstalter sind neben dem HIHK die Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft (DVGW) Frankfurt am Main e.V. sowie der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), Landesgruppe Hessen.

22.06.2018 Planungen zur Fernstraßenverkehrsinfrastrukturgesellschaft
HIHK besorgt über mögliche Benachteiligung Hessens

Hessen geht nach den aktuellen Planungen des Bundes bei den Niederlassungen der neuen Fernstraßenverkehrsinfrastrukturgesellschaft leer aus. Eberhard Flammer, Präsident des Hessischen Industrie- und Handelskammer-tages (HIHK), bekräftigt daher die Befürchtung der hessischen Wirtschaft, „dass die Instandhaltung der Autobahnen in Hessen dann nicht mehr im erforderlichen Umfang gewährleistet ist.“

alle Meldungen

DIHK-Thema der Woche
21.06.2018:
Mehr EU-Geld für Forschung – aber reicht das? Lesen Sie hier mehr
IHK-Kontakt

Bitte wählen Sie eine IHK in Ihrer Nähe.
Die Service Center unserer hessischen IHKs stehen Ihnen gerne zur Verfügung


IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Tel.: +49 6151 871-0
www.darmstadt.ihk.de

IHK Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 2197-0
www.frankfurt-main.ihk.de

IHK Fulda
Tel.: +49 661 284-0
www.ihk-fulda.de

IHK Gießen-Friedberg
Tel.: +49 641 7954-0
www.giessen-friedberg.ihk.de

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Tel.: +49 6181 9290-0
www.hanau.ihk.de

IHK Kassel-Marburg
Tel.: +49 561 7891-0
www.ihk-kassel.de

IHK Lahn-Dill
Tel.: +49 2771 842-0
www.ihk-lahndill.de

IHK Limburg a. d. Lahn
Tel.: +49 6431 210-0
www.ihk-limburg.de

IHK Offenbach am Main
Tel.: +49 69 8207-0
www.offenbach.ihk.de

IHK Wiesbaden
Tel.: +49 611 1500-0
www.ihk-wiesbaden.de


Hessischer Industrie- und Handelskammertag
Wilhelmstraße 24-26
65183 Wiesbaden

Tel.: +49 611 1500-212
info@hihk.de