9. Landesbestenehrung der IHK-Weiterbildungsprüfungen

Am 4. November 2016 wurden mit einem Festakt im Kurhaus Wiesbaden zum neunten Mal die Besten der IHK-Weiterbildung hessenweit geehrt.

Ulrich Heep, Präsident der Industrie- und Handelskammer Limburg, begrüßte im Namen der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern die Besten mit deren Begleitung, Prüferinnen und Prüfer sowie weitere Ehrengäste der hessischen IHKs. Anschließend hob Staatsminister Stefan Grüttner in seiner Festrede die Bedeutung von lebenslangem Lernen hervor und überbrachte die Grüße der hessischen Landesregierung.

 

Von den 47 Besten legten acht ihre Weiterbildungsprüfung in der IHK Darmstadt, 14 in der IHK Frankfurt am Main, drei in der IHK Fulda, zwei in der IHK Gießen-Friedberg, zwei in der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, sieben in der IHK Kassel-Marburg, eine in der IHK Limburg, zwei in der IHK Offenbach am Main und acht in der IHK Wiesbaden ab. 

 

Fachwirte, Fachmeister, Fachkaufleute, Industriemeister oder Betriebswirte.

 

Impressionen der Veranstaltung 2016 (per Klick auf das Foto)

 

Ihk-landesbestenehrung 2014

 

Hier können Sie die Fotos als zip-Archiv herunterladen.

Weitere Informationen: Dr. Brigitte Scheuerle
Pressemeldungen
18.08.2017 Mehr Ausbildungsverträge in IHK-Berufen
Flammer: „Berufsausbildung wieder stärker gefragt"

In diesem Sommer beginnen wieder mehr junge Menschen eine Ausbildung in IHK-Berufen. „Das zeigt die steigende Zahl der Ausbildungsverträge, die bei den hessischen Industrie-und Handelskammern (IHKs) eingetragen werden“, so der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft hessischer IHKs (ARGE) Eberhard Flammer.

17.08.2017 Mit Landesentwicklungsplan den Wirtschaftsstandort stärken: Unternehmen benötigen geeignete Flächen am richtigen Ort

Die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) fordert, bei der Änderung des Landesentwicklungsplans die Bedürfnisse der hessischen Unternehmen stärker zu berücksichtigen.

alle Meldungen

DIHK-Thema der Woche
20.07.2017:
EU-Forschungsförderung: Jobs und Wachstum nur mit Wirtschaft Lesen Sie hier mehr
IHK-Kontakt

Bitte wählen Sie eine IHK in Ihrer Nähe.
Die Service Center unserer hessischen IHKs stehen Ihnen gerne zur Verfügung


IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Tel.: +49 6151 871-0
www.darmstadt.ihk.de

IHK Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 2197-0
www.frankfurt-main.ihk.de

IHK Fulda
Tel.: +49 661 284-0
www.ihk-fulda.de

IHK Gießen-Friedberg
Tel.: +49 641 7954-0
www.giessen-friedberg.ihk.de

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Tel.: +49 6181 9290-0
www.hanau.ihk.de

IHK Kassel-Marburg
Tel.: +49 561 7891-0
www.ihk-kassel.de

IHK Lahn-Dill
Tel.: +49 2771 842-0
www.ihk-lahndill.de

IHK Limburg a. d. Lahn
Tel.: +49 6431 210-0
www.ihk-limburg.de

IHK Offenbach am Main
Tel.: +49 69 8207-0
www.offenbach.ihk.de

IHK Wiesbaden
Tel.: +49 611 1500-0
www.ihk-wiesbaden.de


Büro der IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen
c/o IHK Lahn-Dill
Am Nebelsberg 1
35685 Dillenburg

Tel.: +49 2771 842-1100
Fax: +49 2771 842-1190

info@ihk-hessen.de